Installations- und Steigschächte

Installations- und Steigschächte

ungedämmter Steigschacht

ungedämmter Steigschacht

In sämtlichen Altbauten haben wir Installations- und Steigschächte, wo entsprechende Ver- und Entsorgungsleitungen ungedämmt sind.

Eine nachträgliche Dämmung und  Zugänglichkeit ist in den meisten Fällen nicht möglich.
Hier bietet das Rockwool – Einblasdämmgranulat KD hervorragende Möglichkeiten den Installationsschacht mit all seinen eng verlegten Steigleitungen vollständig, umschlossen auszublasen, ohne großen baulichen Aufwand.

Bohrung der Öffnung

Bohrung der Öffnung

Je nach Erfordernis werden ein bis zwei kreisrunde Öffnungen pro Etage an dem Schacht hergestellt.
Anschließend erfolgt eine Schachtuntersuchung mittels eingeführten Endoskops.

Nach entsprechender Untersuchung erfolgt der Befüllvorgang.

Das Ausblasen eines Installationsschachtes verbessert nicht nur den Schallschutz, sondern besitzt eine hochwirksame Brandschutzabschottung und reduziert erheblich die Geruchsübertragung.

Ein weiterer Vorteil sind die extrem geringen Baukosten.

gedämmter Steigschacht

gedämmter Steigschacht