Rockwool Granulat

Rockwool Granulat

Der wesentliche Bestandteil des Rockwool Einblas-Dämmsystems ist das Rockwool Granulat, kleine Steinwolleflocken, die durch ein besonderes Verfahren hergestellt werden. Mit einer speziellen, von Rockwool entwickelten Maschine werden die Dämmstoff-Flocken als mineralische Wärmedämmung in vorhandene Baukonstuktionen eingeblasen.

Das Rockwool – Granulat überzeugt durch die bewährten Qualitäts- und Sicherheitsstandards

    Rockwool Granulat, hergestellt aus geschmolzenen Vulkangestein

    Rockwool Granulat, hergestellt aus geschmolzenen Vulkangestein

  • Nichtbrennbar, Baustoffklasse A1 nach DIN 4102
  • Schall absorbierend
  • Wasser abweisend
  • Diffusionsoffen
  • Formbeständig bei thermischer Beanspruchung
  • Unverrottbar
  • Recycelbar
  • Güteüberwacht
  • Bauaufsichtlich zugelassen

Rockwool bietet drei unterschiedliche Produkte an:

  1. Das Granulat KD Zulassungsnummer: Z-23.2.1-127
    für die nachträgliche Kerndämmung von zweischaligem Mauerwerk sowie für Schachtwände
  2. Das Granulat RG Zulassungsnummer: Z-23.11-103
    für offene und geschlossene Konstruktionen im Hochbau
  3. Das Granulat HR Zulassungsnummer: Z-23.11-1517
    für die Dämmung von Wand-, Decken-, Boden- oder Dachbauteilen in Holzbauart